Regionalstrom Allgäu-Oberschwaben

Projektträger: BUND Ravensburg-Weingarten

Biodiversität und Landwirtschaft
Externes Projekt
Bildquelle: Ulfried Miller

Beschreibung:

Die neue Strommarke "Regionalstrom Allgäu-Oberschwaben", ein gemeinsames Projekt der Elektrizitätswerke Schönau und des BUND Ravensburg, macht es möglich, dass Stromkunden sofort aus der Nutzung von Kohle- und Atomenergie aussteigen und in die Förderung von Biogas-Heizkraftwerken zwischen Biberach und Bodensee einsteigen können. Es geht pro verkaufter Kilowattstunde Strom mindestens 1 Cent an Landwirt*innen mit Biogas-Anlagen vor Ort. Der BUND und Fachleute aus der Landwirtschaft entscheiden, an welche Betriebe diese Förderung weitergegeben wird. In erster Linie sollen damit neue Projekte mitfinanziert werden. So werden z.B. bis zu 1.760€ für die Förderung von Blühstreifen und die Energienutzung von Wildpflanzen eingesetzt.



Zurück zu: