Amphibienschutz an Straßen

Projektträger: Straßenbauamt Ravensburg

Artenschutzprojekte
Bildquelle: Franz Fugel

Beschreibung:

Neben der Vernetzung mithilfe von Aushagerungsflächen setzt sich das Straßenbauamt auch für eine amphibienfreundliche Vernetzung mithilfe von Unterführungen und Querungen an Hotspots der Amphibienwanderungen ein. Mehr Informationen zum Sonderprogramm biologische Vielfalt des Straßenbauamtes erfahren Sie außerdem hier.

Durch die sogenannten Amphibienschutzanlagen, die es den Tieren ermöglichen Straßen unbeschädigt zu überqueren, wird der Biotopverbund im Landkreis weiter vorangetrieben. Die neueste, fest verbaute Amphibienschutzanalage kann an der K 7963 bei Ebenweiler oder an der K 8011 bei Ratzenried besichtigt werden.

Die Stadt- und der Landkreis sind Ansprechpartner beim Projekt "Straßenbegleitgrün & Amphibienschutz an Straßen". 
Die zuständigen Straßenmeistereien unterstützen die Amphibienschutzmaßnahmen beispielsweise beim Auf- und Abbau der Zäune. Auch Beschilderungen werden in der Regel von den  Straßenmeistereien gestellt und angebracht. 

Kontaktinformationen:

Landratsamt Ravensburg
Amtleiter Straßenbauamt
Franz Fugel
Parkstraße 9
88212 Ravensburg

E-Mail F.Fugel@rv.de
Telefon  0751-852422



Zurück zu: