Amphibieninitiative: Anlage von Kleingewässern

Projektträger: Landschaftserhaltungsverband Landkreis Ravensburg e.V. Projektstelle natuRVielfalt

Artenschutzprojekte
Bildquelle: Moritz Ott

Beschreibung:

Amphibien gehören mittlerweile zur am stärksten bedrohten Artengruppe weltweit. Die Biodiversitätsstrategie des Landkreises Ravensburg setzt sich entschieden gegen diese Tatsache ein und ist dabei auf die Hilfe von engagierten Kommunen sowie von Bürgerinnen und Bürgern angewiesen. Ursachen für den Rückgang sind vielfältig – Verlust von Lebensräumen und die Zerschneidung von Wanderrouten dürfte zu den Hauptursachen zählen. Bereits im Dezember 2019 und Februar 2020 konnten am Rande des Annaberg diverse Amphibiengewässer errichtet werden, die bereits jetzt von den Tieren genutzt werden. Dank der großzügigen Unterstützung der Kreissparkasse Ravensburg konnten diese Maßnahmen realisiert werden.

Wer ein Grundstück oder Garten besitzt, kann gezielt Lebensräume schaffen. Gerne berät die Biodiversitätsstrategie bei der Anlage und Umsetzung von Laichgewässern für Amphibien im Offenland. Bei der Wahl des Standorts sollten schutzwürdige Flächen, wie Feuchtwiesen nicht beeinträchtigt werden. Besonders günstig sind Flächen mit wasserstauenden Böden. Das Gewässer sollte ausschließlich von Grund- oder Niederschlagswasser gespeist werden.

Kontaktinformationen:

Landschaftserhaltungsverband Landkreis Ravensburg e.V.
Moritz Ott
Frauenstraße 4
88212 Ravensburg

E-Mail moritz.ott@lev-ravensburg.de
Telefon 0751 85-9668



Zurück zu: